Faschingsumzug

Der FVV lässt am Faschingsdienstag Geschichte leben:

Motto: Episoden & Epochen


Nach zweijähriger Pause ist es im Jahr 2018 wieder so weit. Am Faschingsdienstag (13. Februar, ab 14 Uhr) wird wieder der Umzug durch die Stadt abgehalten. Organisiert und durchgeführt wird der Umzug, der tausende Besucher anlockt, wie in den Jahren zuvor vom Fremdenverkehrs- und Verschönerungsverein Horn und der Stadtgemeinde.

Das Motto der Umzugsausgabe 2018 hat sich der Historie verschrieben. Unter dem Titel "Episoden und Epochen" sind die Teilnehmer herzlich eingeladen, einen humoristischen Blick in die Vergangenheit und in die Menschheitsgeschichte zu werfen.

FVV-Obmann GR RR Martin Seidl: „Ob historisch korrekt oder nicht. Das ist uns egal. Der Humor und die Kreativität stehen im Vordergrund.“ Und noch etwas rückt in den Vordergrund, nämlich die Sicherheit. Seidl: „Die Absicherung von Veranstaltern und Teilnehmern macht es notwendig, gewisse Regeln aufzustellen.“ „Denn“, so ergänzt FVV-Beirat Christoph Chromy, „der Umzug hat sich im Lauf der Jahre verändert. Mehr und größere Fahrzeuge, spektakuläre Aufbauten, und nicht zuletzt die Beschallung der Gefährte haben uns veranlasst, erstmals Teilnahmebedingungen zu formulieren.“

Diese bringen im Großen und Ganzen, das zu Papier, was eigentlich selbstverständlich sein sollte. Die Regeln dienen dazu, den Umzug sicher, reibungslos, professionell und auch für die Anrainer erträglich zu gestalten. Aus Rücksichtnahme auf die Anrainer und aus rechtlichen Aspekten (AKM etc.) weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass Beschallungsanlagen nur während des tatsächlichen Umzuges in Betrieb genommen werden dürfen. Beim Eintreffen des Zuges im Bereich Kirchen-/Hauptplatz bitte dieses beträchtlich zu reduzieren, bzw. nach Aufforderung durch unsere Ordner ganz abzuschalten. Beim Auffahren zur Präsentation auf den Hauptplatz darf diese wieder in Betrieb genommen werden. Nach dem Auftritt am Hauptplatz verlassen Sie mit Ihrem Fahrzeug entweder sofort den abgesperrten Innenstadtbereich, oder parken es ehestmöglich (bitte beachten Sie, dass Sie den nachfolgenden Zug nicht blockieren). Abgestellte Fahrzeuge dürfen nicht beschallt werden. Sie dürfen, da in der Innenstadt Fahrverbot herrscht, grundsätzlich nicht mehr in Betrieb genommen werden. Ausnahme: bis 18.30 Uhr können Fahrzeuge den Innenstadtbereich verlassen. Danach ist dies erst wieder ab 24.00 Uhr gestattet.

Die Teillnahmebedingungen sowie das Anmeldeformular können Sie hier downloaden:
Download Teilnahmebedingungen
Download Anmeldeformular

Die ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular bitte an chromy@klipso.at mailen, oder sich mit Hr. Chromy (0676 393 68 78) zwecks persönlicher Übergabe in Verbindung zu setzen.

Hinweis: Bereits angemeldete Teilnehmer (Stand 13. Jänner) werden von uns kontaktiert.


Horner Fasching im Laufe der Zeit:

Im August 1993 wurde von Alfred Helmut Stein und Ing. Horst Langstadlinger in Horn als eine Sektion des Fremdenverkehrs- und Verschönerungsvereins eine Faschingsgilde gegründet. Da zu einer Faschingsgilde auch eine Mädchengarde gehört, konnte Frau Jutta Gröschel gewonnen werden, eine Garde zusammenzustellen. Damit waren die ersten Schritte in Horn getan, um auch das Faschingsgeschehen im Waldviertel publik zu machen.

Erstmals gab es am 11.11.1993 ein Narrenwecken, bei dem unserem Herrn Bürgermeister der Stadtschlüssel zum Zeichen der Regentschaftsübernahme durch das Prinzenpaar abgenommen wurde. Am Abend fand im größtem Saal der Stadt auch erstmals in dieser Region eine Narrengala statt. Das Programm war ein voller Erfolg und man stellte fest, daß das Wirken der Faschingsgilde erhalten bleiben müßte.

Mit vollem Elan ging man daran, am Faschingsdienstag 1994 einen Umzug zusammenzustellen. 21 Gruppen und 2 Musikkapellen waren mit dabei und es gab am Hauptplatz riesige Stimmung bis in die späten Abendstunden.


MOTTOS der Faschingsumzüge in Horn 1994 - 2010:

1994 ... Alles ist Fasching
1995 ... EUROPO spezial – spezielle EUROPÄER
1996 ... Auch die Narren sparten
1997 ... Alles ist Zirkus
1998 ... Live dabei
1999 ... Mit fremden Federn
2000 ... Zeitreise 2000
2001 ... Das war´s – das 20. Jahrhundert
2002 ... DORNwittchen-SchneeRÖSCHEN-und der gestiefelte Kater
2003 ... Nichts als Ärger in der Galaxis
2004 ... Auf Wickies Spuren
2005 ... Hutopien
2006 ... Narrenschar im Mozartjahr
2007 ... Ein Käfig voller Narren
2008 ... Ob Elfer, Abseits oder Tor - in Horn siegt immer der Humor
2009 ... kein Umzug
2010 ... Krisenfest